Go to content Go to search and navigation

Geschichten aus dem Zug

Ich sitze regelmäßig im RE nach Jb. Und zurück natürlich auch. Allerdings kaufe ich mir in den seltensten Fällen vor dem Besteigen des Zuges eine Fahrkarte. Auf der Hinfahrt in der Hoffnung der Kontrolleur kommt gar nicht, auf der Rückfahrt in der Hoffnung, er kommt erst im Gültigkeitsbereich meines Semestertickets. Manchmal ist die Hoffnung vergebens und ich löse ein Anschlussticket bis nach Jb. für den Regelpreis von z. Zt. 4,80 €. Erst einmal musste ich unter dubiosen Umständen den Preisaufschlag zahlen.

K.in: Guten Tag. Die Fahrkarten bitte.

H: So… mein Semesterticket und dann hätte ich gern noch ein Ticket bis nach Jb.

K.in: Ha! Ich hab sie beim Schwarzfahren erwischt.

H: Hä? Wieso das denn?

K.in: Na, wenn sie kein Ticket haben, müssen sie zum Kontrolleur kommen und eins kaufen. Zu warten bis der vorbeikommt zählt nicht.

H: Mag ja sein, aber hier gilt noch mein Semesterticket. Ich fahre also nicht schwarz.

K.in: Na gut… Aber weil heute Montag ist und ich Montage nicht mag und überhaupt einen schlechten Tag habe, zahlen sie jetzt den Preisaufschlag mit…

... was für ein Argument! In der Regel sind die Kontrolleure aber friedlich. Manchmal auch friedlicher als erwartet.

K: Guten Tag! Die Fahrkarten bitte.

H: So… mein Semesterticket und dann hätte ich gern noch ein Ticket bis nach Jb.

K: 4.80 € bitte.

Ich gebe ihm 5 € und bekomme überraschenderweise 2 € Wechselgeld.

H: Ähm…

K: Stimmt so. Ich habe kein Kleingeld mehr.

H: ...

 

28.12.2006 14:21 von Henny

  1. Ich habe letztens auch zweimal den Nachlöseaufschlag zahlen dürfen. Vermutlich ziehen die mal wieder für ein paar Wochen ihre Null-Toleranz-Richtline durch, zumindest solange bis sie keine Lust mehr haben, sich das dauernde Gezetere der Fahrgäste anzuhören.

    » Andreas » 3978 Tage zuvor » #
  2. Oder der Kontrolleur war aus den gebrauchten Bundesländern zugereist. Da musste ich nämlich bisher immer den Zuschlag bezahlen, im Osten dagegen noch (fast) nie.

    » Henny » 3978 Tage zuvor » #
  3. Wenigstens scheine ich nicht der Einzige zu sein, der sich über diese 2.5€ den ganzen Tag ärgert..

    » Andreas » 3978 Tage zuvor » #
  4. Ganz sicher nicht! Kennst mich doch.

    » Henny » 3978 Tage zuvor » #
  Textile-Hilfe


Keine Zielgruppe