Go to content Go to search and navigation

Das Baby war beim Frisör

Es heißt ja immer alles wird teurer, vor allem seit der Einführung des Euro (Die haben nur die Währungsbezeichnung ausgetauscht und vergessen die Preise zu halbieren!). Auf einen Bereich des täglichen Lebens trifft das ganz und gar nicht zu: Den Frisörbesuch. Zumindest in Berlin. Berliner wissen, wovon ich rede, für alle Nicht-Hauptstädter: Hier kann man sich die Haare schneiden lassen für 10€ (in Worten: Zehn Euro). In echt. Mit waschen. Ohne fönen. Aber wer will das schon. Da rannte man früher eh nur nach Hause, um die Haare sofort nochmal zu waschen und diese Föhnwelle rauszukriegen.

Ich also gestern mal wieder zum Frisör. Die Hairfactory in der Uhlandstraße ist es geworden und es hat sich gelohnt: Die Frisöre und Gehilften sind jung und knackig. Das Haarewaschen – inklusive Kopfhautmassage!!! – dauert genauso lange wie das Schneiden. Damit hält sich der Herr Frisör zum Glück nicht lange auf und erspart mir zudem sinnentleerte Gespräche. Was auch daran liegen könnte, dass wir diesmal auf zwei völlig verschiedenen Wellen surften. Das merkte ich sofort an dem Sollte-das-etwa-ein-Witz-sein-Gesicht, mit dem er meinen ersten Spruch beantwortete. Daraufhin verkniff ich mir den Rest und richtete mich auf eine ruhige “Sitzung” ein.

Und die neue Frisur? Aufgepeppter Topfschnitt würde ich sagen. Der Pony ein bisschen schief – wenn ich ihn zur Seite mache, was ich eigentlich immer mache, würde es gar nicht auffallen, wurde mir von neutraler Seite versichert – sonst aber sehr schön. Erinnert mich an die Zeit als ich noch jung war: Da gab es mal eine Fernsehwerbung, wo einem Mädchen die Haare zu einem “Jungen-Schnitt” verkrüppelt werden und damit es nicht den ganzen Frisörladen zusammenblökt, darf es dann zu McDoof, die damals noch gar nicht so genannt wurden. So sehe ich jetzt aus. Nur halt 20 Jahre älter.

 

04.04.2006 10:38 von Henny

  1. 20? Sie belieben mal wieder zu übertreiben. Aber gesehen hab ich es ja noch nicht.

    » e-sven » 4247 Tage zuvor » #
  2. Ich bin tatsächlich 20 Jahre älter als das Mädchen damals… aber danke für das Kompliment!

    » Henny » 4247 Tage zuvor » #
  Textile-Hilfe


Keine Zielgruppe