Go to content Go to search and navigation

Vive la Männer-Emanzipation!

„Sie bestehen aus Kopf und Penis. Ist das noch ein Mensch? Was ist aus all dem anderen geworden, das einen Menschen zum Menschen macht? Darin besteht die Unterdrückung des Mannes, daß all seinen anderen Möglichkeiten – seinen Emotionen, seiner Kreativität – nicht erlaubt wurde, sich zu entwickeln.“

Hanne-Lore von Canitz: Väter. Die neue Rolle des Mannes in der Familie, Econ Verlag, Düsseldorf u. a. 1980, S. 249.

 

24.05.2006 20:01 von Henny

  1. Vieleicht haben wir Frauen gar nicht gewollt, dass “Mann” sich so entwickelt. Emotionen, Kreativität – beanspruchen wir dies nicht eher für uns? Sind wir überhaupt bereit, diese Felder mit Männern zu teilen?

    » Donna » 4196 Tage zuvor » #
  2. ‘Kopf und Penis’? Das schließt doch den Kopf mit ein. Oder muß man das als Frustreaktion auffassen, weil sich allzuviele Männer um das dazwischen wenig kümmern und daher für die gemeine Frau zu unansehnlich sind?

    » Andreas » 4195 Tage zuvor » #
  Textile-Hilfe


Keine Zielgruppe