Go to content Go to search and navigation

To-Uke-Liste

Ha! Nun kann ich einen weiteren Haken auf dieser famosen Liste machen:

  1. Stefan Stenudd, 6. Dan
  2. Nobuyoshi Tamura, 8. Dan
  3. Seishiro Endo, 8. Dan
  4. Philippe Orban, 5. Dan
  5. Christian Tissier, 7. Dan

Ich war Uke bei Maître Christian Tissier Sensei. Und zwar ganz vorne. Und ganz lange. Und es ging ihm nicht darum, zu zeigen, dass man auch mit Leuten, die sich wirklich schlecht bewegen, Aikido machen kann. Hoffe ich zumindest.

Leider ist mir dann bereits zu Beginn der zweiten Einheit eine junge Frau in den Fuß gerutscht, ein schmerzhafter Zusammenstoß, der mir einen verstauchten großen Zeh bescherte. Ich entschloss mich, meinem Frust freien Lauf zu lassen und ihr ein wirklich schlechtes Gewissen zu machen, indem ich ihr wahrheitsgetreu erzählte, dass es sich bei diesem Seminar um mein Geburtstagsgeschenk vom jungen Aikido-Gott handelte und dass dieser seine letzten Euro-Reserven dafür hergegeben hatte und somit nicht selbst fahren konnte… schnief.

Ich war jedenfalls für den Rest des Seminars außer Gefecht gesetzt (und saß zudem während des sehenswerten Deutschland-Schweden- Spiels im Wartebereich der Röntgenabteilung… natürlich ohne Fernseher!) und konnte nicht weiter an meinem Ziel arbeiten, Lieblings-Mudansha-Uke von Tissier zu werden… die nächste Gelegenheit kommt aber bestimmt!

Auf jeden Fall hat sich der Sensei zahlreich nach meinem Befinden erkundigt und sich dann auch extra von mir verabschiedet. Allerdings habe ich das dumpfe Gefühl, dass diese Aufmerksamkeits- bekundungen nur marginal etwas mit meinem Aikido zu tun hatten…

Sonst war HH übrigens auch schön. Bei Zara gabs schon %%%. Alles andere war schweineteuer, besonders die Cocktails in der Bar Hamburg. Aber die Wiese hinter K.s Wohnung ist erste Sahne! Bisschen viele Ohrenkneifer und so kleine springende Insekten, die ganz doll kitzeln, wenn sie auf einem landen, aber sonst… toll.

 

26.06.2006 15:47 von Henny

  1. Ich kann nur eine Wertung zu deinem Alternativprogramm abgegben: für die Cocktails hast du dir auch die erste Adresse dieser Stadt ausgesucht! Die Wiese kann in der Tat ne Menge, aber du hättest bloß mal über die Straße in den Stadtpark gehen sollen – da hättest du mit Sicherheit was erleben können. Schade das wir uns “verpasst” haben. Aber bald auf ein Neues! Lieben Dank auch für dein Geschenk!

    » Kati » 4160 Tage zuvor » #
  2. Na hör mal….da will man dir mal was bieten und geht von nen schwulen Laden in die Bar hamburg und dann sowas?! Deine Armut KOTZT mich an! ;-))))
    War echt lustig mit dir! Hoffe deinem “Onkel” geht´s besser! Komm bald mal wieder in die schönste Stadt der Welt!
    Dicker Kuss von deinen beiden Lieblingsschwestern!
    Basti&Mischa

    » Basti » 4159 Tage zuvor » #
  3. Oje! Ich muss wohl meine Wortwahl besser überdenken! ;) Nein, nein, der Abend mit euch war echt super, dadurch bin ich quasi mal wieder rausgekommen! Danke noch mal und ich zeig euch alle Aikido-Dojos, die ich kenne, wenn ihr mal wieder in B seid. ;) Vielleicht schaff ich’s diesen Sommer ja noch mal zu euch…

    » Henny » 4158 Tage zuvor » #
  Textile-Hilfe


Keine Zielgruppe