Go to content Go to search and navigation

blöde Kollegin II

Unser Blödheits-Joker hatte gestern Spätdienst und heute hat sie sich freigenommen. Folglich hatten wir anderen 3 mehrere Mails in der Inbox, bei denen wir in Kopie gesetzt waren – alles Sachen, für die wir nicht zuständig sind und wo auch nix anbrennt, wenn die Leute einen Tag warten müssen. Ich hatte zudem die Ehre, einen richtigen Arbeitsauftrag von ihr zu bekommen: Sie hätte gestern mehrmals versucht Herrn XX unter folgender Tel.Nr. zu erreichen, um ihm dieses und jenes mitzuteilen. Leider habe sie ihn nicht erreicht und bittet mich jetzt, das für sie zu machen. Ich schmeiße mich also kurz nach 8 ans Telefon und wähle, die von ihr aufgeschriebene Nr.

Tuut…Tuut…Tuut… Piiiiiiiiiiiiep…

Huch. Ein Fax. Dass ihr das gestern nicht aufgefallen ist, bei ihren zahllosen Versuchen, Herrn XX zur erreichen, wundert mich schon. Da sie mir nicht mitgeteilt hat, von welcher Firma der Herr XX angerufen hat, wird er wohl bis morgen warten müssen.

 

17.01.2008 10:17 von Henny

  Textile-Hilfe


Keine Zielgruppe