Go to content Go to search and navigation

Hoffnung

Irgendwie gibt mir dieses Chaos bei der Berliner S-Bahn gute Hoffnung, dass man trotz gravierender Fehlentscheidungen und himmelschreiender Inkompetenz ganz gut Karriere machen kann in Deutschland.

Allerdings habe ich die traurige Vermutung, dass es inkompetente Männer auch auf diesem Karriereweg leichter haben als inkompetente Frauen.

 

12.09.2009 16:38 von Henny

  1. Inkompetente Frauen bekommen mit spätestens 20 das erste Kind und mit Ende 20 dann das dritte!

    » e-sven » 2985 Tage zuvor » #
  2. Müssen die Kinder von verschiedenen Vätern sein?

    Na jedenfalls sind wir die dann noch lange nicht los, wenn die Reformen der Uschi von der L fruchten.

    Andererseits heißt das aber auch, dass ich definitiv nicht inkompetent bin – Ende 20 und noch nicht mal das erste Kind in Sicht. Aber ob sich das jetzt positiv auf meine Karrierechancen auswirkt, kann ich jetzt auch nicht sagen: Weiblich, kompetent, kinderlos sucht…

    » Henny » 2980 Tage zuvor » #
  3. Beziehungen sind für Karrieren viel wichtiger, als Kompetenzen. Die helfen nur, wenn man irgendwo komplett neu ist, aber dann kommt es eh mehr auf den Schein, als aufs Sein an..

    Und so groß sind die Kompetenzunterschiede zwischen den Menschen auch nicht, die unterscheiden sich eher in Ausmaß und Häufigkeit ihrer Fehlleistungen.

    » Andreas » 2973 Tage zuvor » #
  Textile-Hilfe


Keine Zielgruppe