Go to content Go to search and navigation

Partner 2.0

In letzter Zeit erhalte ich vermehrt den gutgemeinten Rat, es mit der Männersuche mal im Internet zu versuchen. Partnervermittlungen sind inzwischen salonfähig und glaubt man Freunden von Freunden, haben sich deren Freunde auch schon erfolgreich übers Internet verpartnert.

Bei einer ersten oberflächlichen Sichtung des Angebots fiel mir auf, dass es noch zahlreiche Marktlücken, wenn nicht sogar Marktschneisen in diesem Bereich gibt: Während das Segment der akademischen und der durchschnittlichen, sowie der verzweifelten Singles bereits gut bedient wird, werden andere potenzielle Zielgruppen bisher sträflich vernachlässigt. Folgende Seiten könnten Abhilfe schaffen:

Biopartner.de mit einer Weiterleitung von Oekopartner.de, die sich an die CO2-neutral und nachhaltig liebenden Singles wenden.

Soziopartner.de, auf der sich Gutmenschen finden, um sich selbstlos umeinander zu kümmern und sich bedingungslos zu lieben.

Esopartner.de, wo potenzielle Partner über ein Medium gefunden werden und die Wahrscheinlichkeit einer glücklichen Partnerschaft, sowie die Zahl der Kinder durch Kartenlegen bestimmt wird.

Und Polypartner.de für die bisher völlig falsch verstandene Gruppe der polyamor liebenden Mitmenschen – mit der Möglichkeit des Aufbaus von Liebesnetzen statt bloßer Zweierpartnerschaften.

 

30.01.2010 17:44 von Henny

  1. Wer ein Goldstück aus dem See holen will muss tief tauchen.. aber es kann sich lohnen!

    Wie wärs auch mit Praktipartner.de, dem Portal für junge motivierte Menschen, die sich auch mit monatsweisen Verlängerungen ihrer jederzeit kündbaren Beziehungen zufrieden geben.

    » Andreas » 2848 Tage zuvor » #
  2. Jaaaa… und es gibt in diesen Beziehungen auch keine Gratifikationen, Urlaubs-, Geburtstags-, oder Weihnachtsgeld und Urlaub gibt’s auch nicht!!!! :D

    » Henny » 2848 Tage zuvor » #
  3. Sehr schön! Vielleicht kann man da auch eine Börse für Leihpartner gründen, die dann den nervigen Teil der Beziehung übernehmen.

    » Andreas » 2848 Tage zuvor » #
  4. Super, Beziehungskrisen werden out-ge-sourct.
    allergolove.ru wäre noch toll, so dass man einen Partner mit den passenden Allergien finden kann…

    » Matthi » 2846 Tage zuvor » #
  5. das .ru find ich persönlich ja auch sehr schön. Obwohl die russischen Männer ja nicht so’n Stand haben bei westeuropäischen Frauen wie russische Frauen bei westeuropäischen Männern. Ich frag mich warum.

    » Henny » 2846 Tage zuvor » #
  6. Wahrscheinlich weil dort eine gnadenlose Konkurenz um die wenigen guten Partien herrscht.

    » Andreas » 2844 Tage zuvor » #
  Textile-Hilfe


Keine Zielgruppe