Go to content Go to search and navigation

Sexismus des Tages

Kommt ein frisches Neuron in das Gehirn eines Mannes. Dieses ist total leer. Auf seine Rufe nach anderen Neuronen antwortet nur sein eigenes Echo. Nachdem er eine Weile rumgesucht hat, taucht plötzlich ein zweites Neuron auf: “Was machst du denn hier? Komm mit, wir sind alle unten…”

 

27.02.2006 10:12 von Henny

  1. gähn – uralt!

    » e-sven » 4228 Tage zuvor » #
  2. Manche Dinge verlieren eben nie ihre Aktualität! Hehe.

    » Henny » 4228 Tage zuvor » #
  3. Immerhin kommen noch frische Neuronen dazu, also ist noch Hoffnung auf Besserung vorhanden

    » Andreas » 4228 Tage zuvor » #
  4. Sie müssten dann aber neue Wege beschreiten und sich nicht immer “unten” treffen. Nie die Hoffnung aufgeben.

    » Donna » 4226 Tage zuvor » #
  5. Das männliche Neuron ist eben dynamisch, flexibel, gesellig, mobil und kann auch mal eine Zeit lang mit verringerter Blutversorgung überleben. Wie kann dann das weibliche da kontern?

    » Andreas » 4226 Tage zuvor » #
  6. “verringerte Blutversorgung”? Du meinst wohl, falls es sich doch mal ins Gehirn verirrt ;o)

    (Ich weiß, iss plump, aber iss ja auch schon nach Mitternacht…)

    » Henny » 4225 Tage zuvor » #
  7. “Nachdem ER eine Weile rumgesucht hat”? Das ist aber auch sehr gemein dem neutralen Neuron gegenüber! Sorry, musste mal sein :-)

    » Arzt » 4090 Tage zuvor » #
  8. Druckfehler… aber ein schöner! ;)

    » Henny » 4089 Tage zuvor » #
  Textile-Hilfe


Keine Zielgruppe