Go to content Go to search and navigation

Generation unerwartet

Habe spannende Tage mit deutschen und amerikanischen Jugendlichen verbracht – keiner hatte ‘nen ipod im Ohr, dafür hatte fast jeder an irgendeiner Stelle des Programms etwas zum Hinhören und Nachdenken zu sagen. Dabei zeugten die Beiträge von einer erfrischenden political incorrectness und Respektlosigkeit ohne dabei populistisch zu sein. Einer der Amerikaner:

“With 18 years you can die for your country. So why can’t you drink?”

 

16.02.2006 20:42 von Henny

  1. Drink for my country?

    » Andreas » 4293 Tage zuvor » #
  2. Genau das hatte doch der Herr Schröder – Ist der jetzt eigentlich wirklich als Altkanzler zu bezeichnen? – sehr gut drauf.

    » e-sven » 4293 Tage zuvor » #
  3. Da habe ich doch wieder Hoffnung. Das Bild des desinteressierten Jugendlichen ist hiermit etwas verbessert worden

    » Donna » 4292 Tage zuvor » #
  Textile-Hilfe


Keine Zielgruppe